Daten vergessen?

AutoCAD Farbpalette für Illustrator

Autor: pantera | 29.12.2008 | Direktlink

Sollen Pläne für DTP oder andere Gebiete der Grafikbearbeitung weiterverwendet werden, bietet sich der Illustrator als Schnittstelle des Datenaustausches an. Illustrator liest sowohl native dwg als auch dxf-Austauschformate. Im Gegenzug entwerfen Grafiker Logos für Firmenauftritte, die dann auch für andere Bereiche wie CAD und Planköpfe genutzt werden sollen. Dabei stellt AutoCAD die branchentypische Lösung dar.

Dabei unterstützt AutoCAD nur den RGB-Farbraum, CMYK wird stets in RGB verrechnet. Als Besonderheit AutoCADs gilt der ACI (AutoCAD Color Index). Dieser Index ist eine fest definierte Farbpalette, die aber in RGB umgerechnet werden kann. Je nachdem welchen Weg man benötigt - AutoCAD nach Illustrator ode Illustrator nach AutoCAD -  kann man mit der hier vorliegenden autocad.ase-Farbpalette die RGB-Entsprechungen von AutoCAD anlegen und weiterbenutzen.

Die Farbpalette ist nach den ACI-Farben geordnet und als Volltonfarbe angelegt. Grundlage der Datei ist die chroma.dwg,
- chroma.ai -  die jeder AutoCAD Installation beiliegt. Die Farben können nicht als ACI-Farbe nach AutoCAD exportiert werden! Die Palette lässt sich über das Farbpalettenmenü > Farbfelder-Biliothek öffnen > Andere Biliotheken ... aufrufen.

Up